Spurensuche

Auf Spurensuche im Wald und in uns selbst

09.Oktober 2022, 09:30 – 12:30 Uhr

Wilde Linde, Waldfühlen, Wildnispädagogik, Naturpädagogik, Waldtag, Natur, Wildnis, Dübener Heide, Muldental, Spurensuche, Spuren, Tracking, innere Suche

Der Wald ist voller Spuren, denn der Wald ist voller Leben. Gemeinsam forschen wir den Spuren im Wald nach und versuchen sie für uns zu enträtseln. Was ist überhaupt eine Spur und was sagt sie uns über das Leben im Wald? Natürlich ist es spannend, zu erkunden, wer war hier und was ist hier genau passiert. Aber Spuren verraten uns manchmal noch ganz andere Dinge und sie führen uns vor allem immer weiter. Und nicht zuletzt führen sie uns zu uns selbst. Denn auch wir sind Teil der Natur, Teil des Waldes. Welche Spuren hinterlassen wir und welche Spuren gibt es in uns selbst zu erforschen?

Lasst uns intuitiv den Spuren folgen und versuchen so mit dem Wald zu kommunizieren, in Verbindung zu treten. Spurensuche ist immer ein kleines Abenteuer, eine Geschichte mit offenem Ende.

Kursleitung | Referent: Angela Richter, Wilde Linde – Wildnispädagogik, Wildnis- und Umweltpädagogin, Ethnologin
Termin: So. 09.10.2022, 09:30 – 12:30/13 Uhr
Treffpunkt: Dübener Heide, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Teilnehmerzahl: Min: 5 , Max: 12
Die Veranstaltung ist für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren geeignet
Kosten: 25 Euro pro Person

Anmeldung: E-Mail: info@wildelinde.de
Hinweise: Bitte auf wettergerechte Kleidung achten und Verpflegung/Getränke selbst mitbringen. Bringt bitte außerdem ein Sitzkissen/kleine Decke, Zeichenpapier oder ein Zeichenheft und Bleistift
mit. Und gern das Handy oder eine Kamera zum Dokumentieren von Spuren